BELGIË Nederlands
Français
NEDERLAND Nederlands FRANCE Français DEUTSCHLAND Deutsch Others English
FISCHTIPPS FÜR JEDEN GRILLMEISTER

FISCHTIPPS FÜR JEDEN GRILLMEISTER

Tipps & Trick

Viele Menschen denken beim Grillen sofort an ein gutes Stück Fleisch und ihnen ist nicht immer bewusst, dass auch Fisch etwas ganz Köstliches auf dem Grill sein kann. Fisch können Sie auf sehr unterschiedliche Weise zubereiten. Zum Beispiel können Sie es als Filet auf dem Grill rösten, als Spieß zubereiten, in Folie backen, als ganzen Fisch in einem Fischbräter grillen… was immer Ihnen beliebt. Barbecook gasgrill siesta fisch

Aber wie geht man am besten vor?

  • Erstmal ist es wichtig, eine Fischsorte mit festem Fleisch zu wählen, z.B. Seeteufel, Lachs oder Makrele. Das Fleisch fällt nicht auseinander und ist daher ideal geeignet für Spieße.
  • Fischsorten mit weichem Fleisch sollten in der Folie gebacken werden.
  • Außerdem ist bei einer Fischzubereitung wichtig, dass der Grill eine gute Temperatur hat, bevor man mit dem Grillen beginnt.
  • Um zu verhindern, dass der Fisch am Grillrost festkleben bleibt, reiben Sie das Rost sowie den Fisch am besten mit etwas Öl ein.

Wann ist der Fisch gar?

  • Während der Zubereitung sieht man beim Filet häufig an der Seite etwas Feuchtigkeit austreten. Das bedeutet, dass der Fisch anfängt durchzugaren. Wenn das Filetfleisch mühelos auseinanderfällt, kann es serviert werden.
  • Sie rösten einen ganzen Fisch? Machen Sie einige Einschnitte in der Breite und entlang der Seite, sodass er schneller und gleichmäßiger gart.
  • Verwenden Sie die Barbecook Kerntemperatur-Sonde, um sicherzugehen, dass der Fisch gegart ist.

Es könnte sein, dass Sie Fisch als Appetithäppchen oder als Vorspeise wählen und danach noch Fleisch grillen wollen. Um zu verhindern, dass der Fischgeschmack am Rost haften bleibt, säubern Sie es mit ein wenig Zitrone. Lassen Sie nächste Grillsensation geschehen! Barbecook Holzkholegrill carlo Thunfisch

30 Save to Mybarbecook