BELGIË Nederlands
Français
NEDERLAND Nederlands FRANCE Français DEUTSCHLAND Deutsch Others English
GEMÜSE AM SPIESS MIT SMOKEY-DIP

GEMÜSE AM SPIESS MIT SMOKEY-DIP

Food & More

INGREDIENTS
Barbecook Carlo
Zündwürfel
Anzahl:
>10 Personen
Dauer:
15 Minuten
Zusatzmaterial:
Saté-Spieße
Zutaten:
1 Gurke, 2 Zucchini, 1 Blumenkohl. Optional sind: Pastinaken, Karotten, Süßkartoffeln, Radieschen, usw.
Für die kindergerechte Dipsauce:
4 EL Mayonnaise, 3 EL Vollmilchjoghurt, 3 EL Ketchup, 1 Messerspitze Paprikapulver
Für die Dipsauce der Väter:
4 EL Mayonnaise, 3 EL Vollmilchjoghurt, 3 EL Ketchup, 1 Messerspitze geräuchertes Paprikapulver, 1 TL geräucherter Whisky, 1 Prise Cayennepfeffer, 1 Messerspitze Paprikapulver

„Veggie-Spieß“ bzw. grob geschnittene Gemüsestücke am Spieß. Als Dipsauce wählen wir eine selbstgemachte Cocktailsauce und eine ohne Whisky. Es geht ja darum, sowohl die Kinder als auch die Väter zufriedenzustellen.

Wir grillen auf dem Barbecook Carlo. Ja, einen, den sie sich zulegt haben. Ich stand diesem Gerät zuerst etwas kritisch gegenüber. Gib mir doch ein offenes Feuer, dachte ich. Der kulinarische Wegbegleiter Jordy von „De Kleine Chef“ hat es jedoch sehr angepriesen. Der große Vorteil an diesem Tischgrill ist, dass sich nämlich die Seiten nicht erwärmen. Man liest: ideal geeignet, um den kleinen Fratzen ihre erste BBQ-Erfahrung zu bieten.


Zucchini, Gurke und Blumenkohlröschen wurden nach Herzenslust von den Kleinsten auf Spieße gesteckt und übers Feuer gehalten.

Das Dippen in die Cocktailsauce rundet das Ganze natürlich voll und ganz ab. Ein zusätzlicher Vorteil: Es ist ein bisschen gesünder als Chips und viel cooler. Keine Frage.

Tipps:

  • Die etwas älteren Kinder können ihr Gemüse selbst schneiden. Schneiden Sie die Stücke nicht zu dünn, sonst fallen sie vom Spieß.
  • Zum Aufspießen der Gemüsestücke sollten Sie die abgeflachte Spitze des Saté-Spießes benutzen. So ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sich die Kinder beim Essen verletzen.
  • Nehmen Sie extra lange Spieße. So können sie sich nicht so schnell verbrennen.
  • Behalten Sie alles im Auge und seien Sie vorsichtig: Es handelt sich schließlich um Feuer.
  • Wir geben etwas Joghurt zur Dipsauce: das macht das Ganze leichter und etwas gesünder.


Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen. Die Gurke und Zucchini in ca. 8 bis 10 cm große Streifen schneiden. Die Gurkenkerne entfernen.
  2. Teilen Sie den Blumenkohl in Rosetten.
  3. Stecken Sie die Gemüsestücke auf die Spieße.
  4. Vermischen Sie alle Zutaten für beide Dipsaucen.
  5. Zünden Sie den Barbecook Carlo mit Holzkohle und einigen Zündwürfeln an. Öffnen Sie den Ventilator komplett. Wenn die Holzkohle eine Schicht weißer Asche vorweist, können Sie den Deckel auf die Holzkohlenschale legen und den Rost platzieren.
    TIPP: Sie können die Intensität des Feuers regulieren dank des im Carlo eingebauten Ventilators. Auf diese Weise können Sie die Temperatur von Ihrem Tischgrill unter Kontrolle halten.
  6. Grillen Sie das Gemüse über dem Feuer, bis es etwas angebräunt ist.
  7. Servieren Sie alles mit den Dipsaucen. 
  8. Guten Appetit.


4 Save to Mybarbecook