BELGIË Nederlands
Français
NEDERLAND Nederlands FRANCE Français DEUTSCHLAND Deutsch Others English
Ausgeräuchert: Pulled Pork Sandwich

Ausgeräuchert: Pulled Pork Sandwich

Food & More

INGREDIENTS
Barbecook Smoker
Barbecook Räucherspäne
Alufolie
Holzkohle
5 kg Schweineschulter mit Schwarte
75 cl Apfelwein
zusätzlich noch eine Flasche Bier
Für die Marinade:
6 TL Salz
9 TL brauner Zucker
4 TL milder Paprika
3 TL geräucherter Paprika
6 Zehen Knoblauch
3 TL Cayennepfeffer
5 TL Thymian
4 TL Oregano
5 TL Koriandersamen
3 TL roter Pfeffer (z. B. Kampot Pfeffer)
2 TL Zwiebelpulver
2 TL Rosmarin
2 TL Senfkörner

Low & Slow. Das nimmt jetzt schon einen besonderen Platz bei meinem Rückblick auf 2016 ein. Nach den Rippchen wenden wir uns nun dem Pulled Pork zu. Tatsächlich schwirrt dieses Gericht schon lange Zeit in meinem Kopf rum. Das Pulled Pork Rezept wird also das erste Mal mit einem 2 kg Stück Fleisch ausprobiert. Man sollte mit einer kleinen Portion beginnen.

Barbecook Pulled Pork Das Räuchern werde ich in meinem Barbecook Smoker vornehmen, Zeit für authentisches Kochen. Das Fleisch mit einer trockenen Marinade oder Rub einreiben, einige Stunden räuchern und dann mindestens die gleiche Anzahl an Stunden langsam im Ofen garen.

Das Resultat war super. Schon sage ich es selbst. Wir servierten es mit einer dicken Scheibe Sauerteigbrot, selbstgemachter Grillsauce und Krautsalat mit Joghurtsauce für die Frischefans. Serviert mit einem köstlichen Bier in einer geselligen Runde von Freunden und einem offenen Herzen kann das Leben manchmal unbeschwert sein.Barbecook Pulled Pork

Angesichts der Tatsache, dass 15 Leute das ganze Fleisch verschmaust haben, denke ich mal, dass es gut geschmeckt hat.

Nun gut, genug darüber gesagt. Jetzt kommen wir zum Rezept.

Zubereitung

  1. Die Koriandersamen kurz in der Pfanne rösten. Geben Sie alle Kräuter mit dem Zucker in einen Mörser. Fein zerstampfen.
  2. Den Knoblauch schälen und fein schneiden. Mischen Sie ihn unter die Kräuter.
  3. Das Fleisch mit der Kräutermischung einmassieren. Mit Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
  4. Holen Sie es den Tag danach aus dem Kühlschrank, ungefähr eine halbe Stunde, bevor Sie mit dem Räuchern beginnen wollen. So kann es die gewünschte Temperatur erreichen.
  5. Zünden Sie die Kohle an. Weichen Sie die Räucherspäne ein.
  6. Sorgen Sie dafür, dass die Temperatur eine Hitze von 80 bis 120°C erreicht. Apfelwein oder etwas Bier in die Schale gießen.  Das Fleisch auf das Rost und die Räucherspäne in Alufolie über die Kohlen legen. Machen Sie alles dicht.
  7. Räuchern Sie das Fleisch 5 Stunden im Räucherofen. Regelmäßig kontrollieren, ob genügend Apfelwein vorhanden, die Temperatur hoch genug und der Rauch ausreichend vorhanden ist.
  8. Danach holen Sie das Fleisch aus dem Räucherofen. In Alufolie wickeln und noch weitere 10 Stunden in einem Ofen bei 120°C garen. Ab und zu mit Apfelwein oder Bratensaft bestreichen, damit es saftig bleibt.
  9. Das Fleisch mit zwei Gabeln auseinanderpflücken.
  10. Mit einem knusprigen Brot, Krautsalat und Joghurt- oder Grillsauce servieren.
  11. Vergessen Sie dabei nicht ein gutes Bier.

Barbecook Pulled Pork Sandwich

21 Save to Mybarbecook