BELGIË Nederlands
Français
NEDERLAND Nederlands FRANCE Français DEUTSCHLAND Deutsch Others English
GERÄUCHERTES HUHN MIT ROTWEIN-RÄUCHERHOLZ UND SHERRY

GERÄUCHERTES HUHN MIT ROTWEIN-RÄUCHERHOLZ UND SHERRY

Food & More

INGREDIENTS
Barbecook Oskar
Barbecook Holzkohle-Starter
Holzkohle
Barbecook Rotwein-Räucherholz
Barbecook Kerntemperatur-Sonde
Hühnerfleisch
Für die Marinade
50 g brauner Zucker, 50 g Salz, ½ dl Cream Sherry, 1 TL Knoblauchpulver, 1 TL Paprikapulver, 1 TL getrockneter Thymian, 1 TL Rosmarin, 1 TL Salbei und Pfeffer

Der vorzügliche Geschmack von geräuchertem Geflügel ist für sich genommen ein Grund, sich den Barbecook Räucherofen anzuschaffen. Neben der richtigen Wahl des Räucherholzes, verleiht auch die Marinade Ihrer Geflügelzubereitung einen besonderen Touch. 


Wir bereiten unser Hühnerfleisch mit einer Sherry-Marinade zu und ergänzen den lieblichen Geschmack mit dem feinen Touch von Rotwein-Räucherholz. Geht es auch größer? Erhöhen Sie das Volumen und stellen Sie sich die Herausforderung, einen Truthahn zu räuchern. Damit können Sie am Weihnachtstisch punkten!


Zubereitung

  1. Vermischen Sie alle Zutaten für die Marinade, bis sie eine geschmeidige Masse ergeben. (Von uns aus sollten Sie sich auch ein kleines Glas Sherry gönnen, es ist der perfekte Warmmacher!)
  2. Nehmen Sie das Hühnerfleisch (oder den Truthahn) und reiben Sie die Marinade gut ein. Wir machen auch einige Einschnitte im Brustfleisch, sodass die Marinade gut einziehen kann.
  3. Stellen Sie das Hühnerfleisch in den Kühlschrank, sodass die Aromen der Marinade noch weiterhin einziehen können.
  4. Weichen Sie das Rotwein-Räucherholz einige Stunden vorher in Wasser ein.
  5. Zünden Sie den Barbecook Oskar mit dem Barbecook Holzkohle-Starter Safe-Drop an. (TIPP: Legen Sie noch eine zusätzliche Portion nicht eingeweichter Holzkohle auf Ihr Feuer, um damit länger und konstanter räuchern zu können.)
  6. Füllen Sie die Wasserschale und stellen Sie diese in den Räucherofen.
  7. Platzieren Sie nun auch das Hühnerfleisch auf das oberste Rost. Stecken Sie die drahtlose Kerntemperatur-Sonde in die Mitte der Hühnerbrust. Somit haben Sie gleich die perfekte Kontrolle über den Garprozess.
  8. Schließen Sie den Räucherofen und geben Sie das eingeweichte Räucherholz auf die Holzkohle. Öffnen Sie die Luftzufuhr oben und unten. Sie werden schon bald sehen, dass Sie einen schönen, weißen Rauch erhalten. Die Temperatur in Ihrem Barbecook Oskar beträgt 120 bis 150°.
  9. Lassen Sie das Hühnerfleisch mehrere Stunden räuchern, damit es die richtige Kerntemperatur erreicht. Bei Geflügel liegt diese ungefähr bei 72 bis 74°. Geben Sie, wenn nötig, noch etwas Holzkohle hinzu, um die Temperatur hoch genug zu halten. Geben Sie dann auch noch etwas eingeweichtes Räucherholz hinzu.
  10. Piep! Ihre drahtlose Kerntemperatur-Sonde lässt Sie wissen, dass das Hühnerfleisch jetzt zum Verzehr fertig ist. Ready to serve!


18 Save to Mybarbecook