BELGIË Nederlands
Français
NEDERLAND Nederlands FRANCE Français DEUTSCHLAND Deutsch Others English
RUBIA GALLEGA, EINE GESCHICHTE VOLLER GESCHMACK

RUBIA GALLEGA, EINE GESCHICHTE VOLLER GESCHMACK

Food & More

Rubia Gallega gewinnt in den letzten Jahren zunehmend an Popularität und das sicherlich nicht zu unrecht. Das Rubia-Rind lebt ein ungezwungenes und stressfreies Leben auf den höheren Weiden entlang der atlantischen Küste in Nordwest-Spanien. Die salziges Luft vom Ozean entscheidet, welche Gräser und Kräuter dort wachsen. Aufgrund dieser Nahrung ist das Fleisch vom Rubia-Rind durchdrungen von Aromen aus diesem einzigartigen Gebiet. Also, ein spanisches Juwel, das wir dank unseres Schlachters Gustor entdeckt haben.


Ein herrliches Stück Fleisch wie das der Rubia Gallega verdient es, richtig gegrillt zu werden. Das ist der ideale Zeitpunkt für einen gründlichen Test unseres neuen Gasgrills Siesta Black Edition. Nach einem korrekten und sicheren Anschluss der Gasflasche haben wir die brandneue Siesta Black Editioneinbrennen“ lassen. Dieser Vorgang ist notwendig, um die Fabrikfette vom Produktionsprozess zu entfernen: 15 Minuten mit geschlossenem Deckel auf „high“, und dann noch weitere 5 Minuten ohne Deckel weiterbrennen lassen. Nach diesem Durchlauf ist Ihr Gasgrill für den ersten Einsatz bereit und zugleich auch gut angewärmt.


Die Rubia holen wir rechtzeitig aus dem Kühlschrank. Wie mit jedem Stück Rindfleisch ist es wichtig, es vorher auf Zimmertemperatur kommen zu lassen. Auf diese Weise “zieht„ sich das Fleisch weniger zusammen, wenn es auf den heißen Grill gelegt wird. Umso mehr können Sie dann das saftige Clubsteak genießen.

  1. Holen Sie das Clubsteak einige Stunden vorher aus dem Kühlschrank.
  2. Lassen Sie die Siesta Black-Edition einige Minuten aufheizen. So nimmt der gusseiserne Rost die Wärme gut auf und Sie können das Fleisch perfekt anbraten.
  3. Würzen Sie das Stück Fleisch an beiden Seiten mit etwas Pfeffer und Salz.
  4. Legen Sie das Clubsteak auf die Mitte des Rostes der Siesta Black Edition, dieser zentrale Bereich (der Dynamic Core Grill) ist der wärmste Ort auf dem Rost und eignet sich perfekt dazu, das Fleisch anzubraten.
  5. Braten Sie das Fleisch kurz an beiden Seiten an, sodass gute Grillmarkierungen sichtbar sind.
  6. Machen Sie nun die innersten Brenner aus (die Außenbrenner bleiben an) und garen Sie das Stück weiter unter geschlossenem Deckel. Unter dem geschlossenen Deckel arbeiten wir mit einer Temperatur von 220 °C.
  7. Nach einigen Minuten drehen Sie das Rubia-Stück um und lassen es noch weitergaren.
  8. Wenn Ihre Rubia die gewünschte Garzeit erreicht hat, können Sie das Clubsteak vom Gasgrill nehmen.
     TIPP: Um ein Clubsteak wie z.B. von der Rubia Gallega perfekt zu garen, ist ein bisschen Gespür notwendig. Sie möchten schließlich den perfekten Garvorgang respektieren. Um Perfektion zu erreichen, können Sie von der drahtlosen Kerntemperatur-Sonde Gebrauch machen, die Sie auf den genauen Zeitpunkt aufmerksam macht, wenn die richtige Kerntemperatur erreicht ist.
  9. Lassen Sie das Fleisch einige Minuten unter Aluminiumfolie ruhen. Schneiden Sie die Rubia in Scheiben und würzen Sie eventuell noch mit etwas grobem Salz nach.
  10. Drehen Sie den Gasgrill ab und lassen Sie ihn bei geöffnetem Deckel abkühlen. Sie werden damit keinen Stress haben, denn die Fettauffangschale geht sowieso in die Spülmaschine.
  11. Guten Appetit!


21 Save to Mybarbecook