BELGIË Nederlands
Français
NEDERLAND Nederlands FRANCE Français DEUTSCHLAND Deutsch Others English
PITA-BROT MIT DUROC SCHWEINENACKEN, KNOBLAUCHMAYO UND SPECKBRÖSEL

PITA-BROT MIT DUROC SCHWEINENACKEN, KNOBLAUCHMAYO UND SPECKBRÖSEL

Food & More

INGREDIENTS
Anzahl:
12 Personen je nach Größe des Nackenstücks und der Esser
Material:
Räucherofen Barbecook Oskar
Für den Nacken:
4,7 kg Schweinenacken, 2 Sternanis, 1 EL Piment, ½ EL Koriandersamen, ½ EL Kümmel, 1 TL Senfkörner, 3½ EL Zucker, 1 EL Thymian, 2½ EL Salz, ½ EL Knoblauchpulver, ½ EL Zwiebelpulver, 1/3 EL Szechuan-Pfeffer, 2½ EL mildes Paprikapulver, 1½ EL geräuchertes Paprikapulver, ½ EL Ingwerpulver
Knoblauchmayonnaise, geräucherte Cocktailsauce, 6 Scheiben Speck, Essiggurken, Tomaten, Karotten, Salat, 2 Fladenbrote
Für die Cocktailsauce:
4 EL Mayonnaise, 2 EL Ketchup, 1 Prise geräuchertes Paprikapulver, 1 Messerspitze Cayennepfeffer, 1 EL geräucherter Whisky

Meine treuen Leser wissen ja, wo ich mein Schweinefleisch kaufe. Und zwar bei den allzeit sympathischen Schurmans in Kortenaken. 100 % Duroc. Der Mann hat absolut köstliches Fleisch.

Nun, genug der Schwärmerei. Eines meiner Lieblingsfleischstücke ist Nacken. Im Schnitt 3,5 bis 4,5 kg pro Stück. Also, perfekt geeignet für ein Fest. Und erst recht ein exquisites Stück Fleisch für eine ausgedehnte Räuchersession bei niedrigen Temperaturen. In der Tat zum Low & Slow-Räuchern.  Der Nacken wird zuerst 48 Stunden mariniert, bevor man ihn 3 Stunden trocknen lässt. Danach kommt er 11 Stunden in den Räucherofen (bei 100 bis 120°C) und zu guter Letzt noch weitere 4 Stunden in einen normalen Ofen. Das Endergebnis ist ein butterweiches Stück Fleisch.Und dazu noch ein paar Beilagen und Saucen wie z.B. Chili-Gurken, Knoblauchmayonnaise, Cocktailsauce mit geräuchertem Whisky, Fladenbrot und Gemüse und Sie haben alles, was Sie für eine stilvolle Pita der „Haut Cuisine“. brauchen. Der große Vorteil? Sie bereiten quasi alles vorher vor. Der Nachteil? Tja, die Vorbereitung nimmt relativ viel Zeit in Anspruch. Ich kann das Rezept aber nur empfehlen. Es ist der Mühe wert, es mal auszuprobieren.Nun, ich höre Sie bereits denken. „Ja, also, wir haben aber keinen Räucherofen.“ Kein Problem: Der Räucherofen Oskar ist das perfekte Geschenk! Während Sie warten, bereiten Sie alles andere vor. Praktisch, nicht wahr? Viel Erfolg und lassen Sie es sich schmecken!

Zubereitung

  1. Sternanis, Piment, Koriander, Kümmel, Senfkörner fein zerkleinern.
  2. Mit Zucker, Thymian, Salz, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Szechuan-Pfeffer, Paprikapulver, geräucherter Paprika und Ingwer vermischen.
  3. Machen Sie einige Einschnitte in den Schweinenacken und reiben Sie das Fleisch ein.
  4. Wickeln Sie es in Folie und lassen Sie es ein oder zwei Nächte im Kühlschrank marinieren.
  5. Holen Sie es danach aus dem Kühlschrank und lassen Sie es drei bis fünf Stunden auf einem Rost im Kühlschrank trocknen.
  6. In der Zwischenzeit können Sie den Räucherofen auf 100°C vorheizen.
  7. Lassen Sie das Fleisch 8 bis 11 Stunden bei 100 bis 120°C im Räucherofen räuchern. Nach einer Stunde können Sie etwas Bier in die Bouillonschale geben. Durch den Dampf bleibt das Fleisch saftig. Geben Sie das Fleisch anschließend noch für eine gute Stunde bei 170°C in den Ofen.
  8. Braten Sie den Speck knusprig an, tupfen Sie ihn mit Küchenpapier ab und zerschneiden Sie ihn, bis kleine Brösel entstehen.
  9. Schneiden Sie die Essiggurken, Karotten und Tomaten in Scheiben.
  10. Mischen Sie alle Zutaten für die Cocktailsauce. Toasten Sie das Brot leicht.
  11. Servieren Sie etwas Fleisch im Brot mit Gemüse und Saucen nach Wahl. Vergessen Sie die Speckbrösel nicht. Guten Appetit.

14 Save to Mybarbecook