MIT DIESEN ULTIMATIVEN GRILLTIPPS WIRD DAS GRILLEN ZUM KINDERSPIEL


Fast jeder unvergessliche Sommerabend umfasst ein ganz bestimmtes Element: Kochen im Freien. Und mit diesen drei Grilltipps werden sogar blutige Anfänger zu echten Grillmeistern. Diese drei praktischen Grilltipps verraten Ihnen einfach alles, was Sie wissen müssen! 

GRILLTIPP 1: DER UNTERSCHIED ZWISCHEN GRILLEN UND BARBECUE

TVor allem im englischen Sprachgebrauch werden die Begriffe Grillen und Barbecue oftmals synonym verwendet. Jedoch besteht zwischen diesen Zubereitungsmethoden ein kleiner Unterschied. So werden die Speisen beim Barbecue bei niedrigeren Temperaturen zwischen etwa 150 und 250 °C und vor allem mit geschlossenem Deckel gegart. Sie bereiten Ihr Essen letztlich wie in einem Ofen zu.

Beim Grillen hingegen sorgt der Grill für ein gutes und heißes Feuer, das eine Temperatur von bis zu 400 °C erreichen kann. Man brät Fleisch, Fisch oder Gemüse schnell scharf an, sodass die Zutaten saftig bleiben und einen typischen Grillgeschmack erhalten. Dafür ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Grill die Luftzufuhr und sowie die Rostposition einfach steuern können.

GRILLTIPP 2: SAFETY FIRST

Jeder möchte gefährliche Situationen beim Grillen vermeiden. Stellen Sie Ihren Grill daher an einem sicheren und stabilen Ort mit einer festen und ebenen Oberfläche auf, bevor Sie mit dem Grillen beginnen. Verwenden Sie niemals Benzin oder Produkte wie Spiritus, um Ihr Feuer anzuzünden. Sie können nicht nur lebensgefährliche Verbrennungen verursachen, sondern auch dafür sorgen, dass schädliche Substanzen ins Essen gelangen. Sie möchten Ihren Grill dennoch schnell anzünden? Dann verwenden Sie das leistungsstarke Anzündgel von Barbecook.

Für zusätzliche Sicherheit tragen Sie beim Grillen bitte immer hitzebeständige Handschuhe. Unfälle können schnell passieren, manchmal reicht eine einzige züngelnde Flamme oder eine falsche Bewegung. Barbecook hat sowohl klassische Baumwollhandschuhe mit Aluminiumisolierung als auch bequeme Premium-Handschuhe im Sortiment.


GRILLTIPP 3: WANN IST DAS FEUER BEREIT ZUM GRILLEN?

Dieser dritte Tipp ist der wichtigste aller Grilltipps. Auf diese Frage braucht jeder eine Antwort. Wie erkannt man, dass man die Speisen auf den Rost legen kann? Befolgen Sie einfach diese zwei Schritte. 

  • Schritt 1: Lassen Sie das Feuer die Arbeit machen. Warten Sie, bis die Flammen und der größte Teil des Rauches verschwunden sind und sich eine dünne Schicht weißer Asche auf den Kohlen gebildet hat. 
  • Schritt 2: Legen Sie den Rost auf den Grill und prüfen Sie, ob Ihre Holzkohle heiß genug ist. Hierzu wenden Sie die Drei-Sekunden-Regel: Halten Sie Ihre Hand über den Rost. Wenn Sie es nur drei Sekunden oder kürzer über dem Rost aushalten, kann das Grillen beginnen.


Mit diesen drei Grilltipps wird jedes gemütliche Grillen zu einem Riesenerfolg.