chilli pepper

DREI TIPPS FÜR GESUNDES GRILLEN 


Wer sich einen schönen Sommerabend vorstellt, denkt automatisch ans Grillen. Auf den Rost kommen dabei vor allem Fleisch oder Fisch, dazu werden Brot, Salaten und Soßen gereicht. Besonders gesund sind diese Mahlzeiten also nicht. Dabei ist eine gesunde Ernährung mit ausgewogenen Mahlzeiten ein absolutes Dauerbrenner-Thema in unserer heutigen Gesellschaft. Mit unseren gesunden Grilltipps können Sie superleckere Grillmahlzeit genießen, ohne sich um die Kalorien sorgen zu müssen.

TIPP 1: MAGERES FLEISCH

Viele Menschen sind immer noch davon überzeugt, dass beim Grillen riesige Fleischberge auf den Rost kommen sollten. Mit einem stattlichen Côte-a-l'os beeindrucken Sie jeden Gast, was auch überhaupt nicht verwerflich ist. Es gibt aber auch Grillfleisch, das sehr gesund ist und mit dem Sie Ihren Gäste genauso beeindrucken – nachdem sie es etwas aufgepeppt haben. Auch mit einem Hähnchen- oder Putenfilet können Sie die Gaumen Ihrer Gäste erobern. Außerdem ist das Grillen ohne verarbeitetes Fleisch schon gleich viel gesünder. Mit der Burgerpresse von Barbecook können Sie Ihre eigenen Hamburger herstellen und wissen auch noch genau, welche Zutaten Ihr Burger enthält. Und denken Sie daran: Auch Fisch lässt sich problemlos auf Ihrem Grill zubereiten, zum Beispiel mit den Grillbeuteln von Barbecook

TIPP 2: BUNTE GEMÜSEVARIATIONEN

Neben Ihrem Fleisch findet sicherlich auch noch etwas Gemüse Platz auf dem Grill. Gegrilltes Gemüse ist nicht nur lecker, sondern enthält auch eine große Menge an essentiellen Nährstoffen. Außerdem macht Gemüse Ihren Teller schön bunt. Spießen Sie zum Beispiel Zucchini, Paprika, kleine Tomaten und Pilze auf und legen Sie die Spieße auf den Grill. Ein schöner Salat mit frischem Gemüse passt ebenfalls hervorragend zu Grillgut. Reichen Sie das Öl oder das Dressing separat dazu. So bleibt das Gemüse schön knackig und jeder kann selbst entscheiden, wie viel Dressing er auf seinem Salat haben möchte. So ist jeder am Tisch rundum zufrieden! 

TIPP 3: EIN FRUCHTIGER NACHTISCH

Ein schönes Eis gehört zu jedem warmen Sommerabend dazu. Sie könnten Ihren Grillabend aber auch mit einem gesunden Dessert abschließen, zum Beispiel mit gegrilltem Obst. Das ist nicht nur superlecker, sondern auch supereinfach. Als einzige Zutat brauchen Sie reifes, festes Obst. Ananasscheiben eignen sich zum Beispiel perfekt zum Grillen. Mit dunkler Schokolade gefüllte und in Aluminiumfolie eingewickelte Bananen sind ein weiterer Klassiker, der jedem schmeckt. Sie haben die Wahl!


Mit diesen drei einfachen Tipps wird Ihr nächster Grillabend nicht nur lecker, sondern auch gesund. Bon appétit!