Überlassen Sie sich dem Kamal Kamado Grill von Barbecook, Ihrem neuen Lieblingsgrillkoch!


Der Beginn der Grillsaison geht Hand in Hand mit der Markteinführung eines brandneuen Grillgeräts. Und was für ein Gerät! Grillen, Kochen, Räuchern, Schmoren, was immer Sie wollen. Dieser Newcomer ist ein wahrer Tausendsassa! Werden Sie bald ein Fünf-Gänge-Menü ohne Mühe zubereiten können? Sit back, relax und geben Sie sich ganz dem fantastischen Kamal Kamado grill von Barbecook hin!



ENTDECKEN SIE BARBECOOKS KAMAL

Kamado Grill, was?

Ein Kamado - wörtlich übersetzt: Ofen - ist ein eiförmiger Keramikgrill mit japanischen Wurzeln. Das ursprüngliche Mushikamado, das auf das frühe 20. Jahrhundert zurückgeht, war ein runder Steinguttopf mit einem losen, kuppelförmigen Deckel. Dieser magische Topf wurde in Japan verwendet, um alle möglichen Köstlichkeiten zu zaubern. Im Laufe der Zeit wurde dieses Kochgerät nach und nach umgestaltet, so dass das moderne Kamado Grill entstand, ein Keramikgrill, der die Welt erobert hat.


"Omakase"-Dinner mit Babrecook's Kamal Kamado Grill

Wir bleiben in japanischen Sphären, denn hatten Sie schon einmal von "Omakase"-Essen gehört? Ein Trend, der wörtlich übersetzt "Ich überlasse es dir" bedeutet und aus Japan stammt. Kein Begriff kann das Grillen mit dem Kamal-Kamado Grill besser beschreiben, denn auf diesen Gerätetyp kann man sich zu vollen 200% verlassen: Wir überlassen Kamal die eigentliche Arbeit und erlauben dem Koch hinter dem Grill, mit seiner Gesellschaft Spaß zu haben. Vier Säulen stehen daher im Mittelpunkt: easy start, easy cook, easy upgrade und easy clean. So einfach kann Grillen sein!


Easy start

Ein guter Start ist die halbe Miete: Mit diesem Slogan beginnen wir! Dank der vier stabilen Kamal-Rollen können Sie den Kamado-Grill leicht von seinem Aufbewahrungsort zu einem sicheren, stabilen Platz auf Ihrer Terrasse rollen. Einfach die Räder einklicken, die Seitentische aufklappen und los geht's zu einem lustigen Nachmittag/Abend! 


Das Wichtigste zuerst: Zünden Sie Ihren Kamado Grill an. Füllen Sie den Edelstahl-Holzkohlekorb zu etwa ½ mit Holzkohle und zünden Sie ihn mit drei Anzündkugeln an. Die keramische Ummantelung des Korbes (Feuertopfes) speichert die Wärme perfekt und sorgt dafür, dass die Flamme schnell entfacht wird. Los geht's!

Easy cook

Sobald sich eine dünne graue Ascheschicht auf der Kohle gebildet hat, kann das Grillen richtig losgehen! 


Der Kamal Kamado Grill besteht aus Keramik auf Mullit-Basis - einem extrem widerstandsfähigen, feuerfesten Material, das Temperaturen von über 1000°C standhält. Sie können die Temperatur ganz einfach selbst einstellen, indem Sie mit der Luftzufuhr über den eingebauten Luftregler an der Unterseite des Geräts und durch Öffnen des oberen Ventils spielen. Außerdem behalten Sie die perfekte Kontrolle, indem Sie das Thermometer auf dem Deckel genau im Auge behalten. Sie können jedoch sicher sein, dass die Temperatur im Inneren Ihres Keramikgrills sehr konstant ist, da der Deckel aus flexiblem, strapazierfähigem Drahtgeflecht und vier äußerst robusten Edelstahlfedern luftdicht verschlossen ist. 


Die Kamal wird standardmäßig mit einem Hitzeschild im Inneren geliefert, der aus zwei Halbkreisen aus Keramik besteht - sogenannten "plate setters". Beim indirekten Grillen lassen Sie die "plate setters" an ihrem Platz. Sie bilden eine Art Barriere, so dass die intensive Hitze der Holzkohle nicht direkt mit Ihren Lebensmitteln in Berührung kommt. Wenn Sie direkt grillen, entfernen Sie die "plate setters". Darauf legen Sie den 6 mm dicken Edelstahlrost, auf dem schließlich Ihre Zubereitung landet. Möchten Sie zwischendurch etwas Holzkohle hinzufügen? Kein Problem, durch die Kohlenluke in Ihrem Rost können Sie ganz einfach eine zusätzliche Ladung Holzkohle in die Schale schütten.

Easy upgrade

Wer dachte, dass der Kamal Kamado Grill nur zum Grillen von Fleisch, Fisch oder Gemüse geeignet ist, liegt falsch. Mit diesem Keramikgrill kann man so viel mehr machen. Da ist zunächst einmal das flexible Kochsystem, bei dem Sie zwei halbe Roste in unterschiedlicher Höhe einsetzen und so Ihre Kochtechnik an die zuzubereitenden Zutaten anpassen können. Neben Edelstahlrosten können Sie auch (halbe) Gussroste verwenden. Lust auf einen Eintopf? Kein Problem, befestigen Sie einfach den speziellen Halter und den Kochtopf von Barbecook an Ihrem Kamado Grill und kochen Sie los! Sogar Pizza backen, Zutaten räuchern oder ein köstliches Bierdosen-Hähnchen zubereiten, das alles kann Koch Kamal! 


Easy clean

Nach dem Grillen brauchen Sie kaum die Ärmel hochzukrempeln, denn die Asche der Kohlen wandert direkt in den Aschenbecher und der Edelstahlrost kann direkt in die Spülmaschine. Die Außenseite Ihres Keramikgrills können Sie mit einem feuchten Tuch reinigen und anschließend gründlich trocknen. Die Tische lassen sich bei Bedarf leicht zusammenklappen oder abnehmen. Zum Schluss ziehen Sie die mitgelieferte Abdeckung über Ihren Kamado Grill und fertig ist der Grill! Chef Kamal hat sich seine Pause mehr als verdient!

Barbecook bietet drei Keramik-Grills an: Kamal 53 mit einer glänzend schwarzen Oberfläche und einer Grillfläche von 46 cm, Kamal 60 mit einer glänzend schwarzen Oberfläche und einer Grillfläche von 53 cm und schiesslich Kamal 60 MAT mit einer mattschwarzen Oberfläche und einer Grillfläche von 53 cm. Alle drei fantastischen Grillköche!

Wir haben festgestellt, dass Sie unseren Website aus einem anderen Land besuchen. Möchten Sie Ihre aktuelle Sprache ändern?