Holzkohle BBQ

Sind Sie jemand, der Grillen in seiner reinsten Form liebt? Dann entscheiden Sie sich für einen Holzkohlegrill – so ist ein authentisches Erlebnis garantiert! Holzkohlegrills gibt es in verschiedenen Größen und Formen, von groß bis klein bis tragbar. Mit oder ohne Deckel – Sie haben die Wahl! 

Wie zündet man einen Holzkohlegrill an?

Für viele BBQ-Laien ist es ein Rätsel, wie man einen Holzkohlegrill anzündet. Wir geben Ihnen gerne die nötigen Tipps und Tricks an die Hand! Die erste Frage, die Sie sich stellen müssen, lautet: Nehme ich Holzkohle oder Briketts? Die endgültige Wahl hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab, von der Art des Holzkohlegrills, aber auch davon, was Sie grillen werden. Holzkohlen sind schlichtweg verkohlte Holzstücke. Holzkohle entzündet und glüht im Allgemeinen leicht und erreicht schnell hohe Temperaturen. Je härter die Holzart ist, aus der die Holzkohle hergestellt wurde, und je größer die Stücke sind, desto länger ist die Brenndauer. Hochwertige Holzkohle verbrennt vollständig und hinterlässt nur wenig Asche in Ihrem Holzkohlegrill. Bestimmte Arten von Holzkohle aus Hartholz verleihen Ihren Gerichten zusätzlichen Geschmack. Briketts hingegen bestehen aus zerkleinertem verkohltem Holz und Bindemittel. Briketts haben den Vorteil, dass sie aufgrund ihrer Kompaktheit sehr lange brennen und daher sparsam in der Anwendung sind. Es gibt jedoch einen Nachteil: Nach dem Verbrennen bleiben mehr Rückstände zurück.

Wie werden Holzkohle oder Briketts heiß? Wenn Ihr Holzkohlegrill nicht mit dem QuickStart®-System ausgestattet ist, verwenden Sie am besten einen der Holzkohle-Starter von Barbecook. Mit diesem zylindrischen Werkzeug sparen Sie sich viel unnötigen Ärger. Nehmen Sie zuerst den Rost vom Holzkohlegrill und legen Sie ein paar Zündwürfel auf das untere Gitter. Legen Sie den Holzkohle-Starter auf die Zündwürfel. Nun füllen sie den Starter mit Holzkohle oder Briketts. Dann zünden Sie die Zündwürfel durch eines der Löcher an der Seite des Holzkohle-Starters an. Der Vorteil dieser Methode ist, dass der Holzkohle-Starter die heiße Luft von unten ansaugt und über die Kohlen verteilt. Wenn die Ränder der Holzkohle leuchten oder die Briketts mit einer dünnen Schicht grauer Asche bedeckt sind, sind sie gebrauchsfertig und Sie können sie dank des Safe-Drop-Systems vorsichtig in die Schale Ihres Holzkohlegrills geben. Legen Sie nun etwas zusätzliche Holzkohle oder Briketts in die Grillschale, bis diese halb voll ist. Warten Sie, bis alle Holzkohlen/Briketts weiß/heiß sind. Auf geht’s!


Welche Vorteile haben Holzkohlegrills?

Der unverwechselbare Grillgeschmack und der köstliche Geruch eines Holzkohlegrills sorgen unbestreitbar für das ultimative Grillgefühl! Viele, die sich für diese Art von Grill entscheiden, tun das vor allem aus diesem Grund. Darüber hinaus ist ein Holzkohlegrill ein ziemlich „einfaches“ Gerät, das leicht zu montieren und im Allgemeinen unkompliziert aufzubewahren ist. 


Welche Holzkohlegrills hat Barbecook im Sortiment?

Barbecook bietet verschiedene Arten von Holzkohlegrills an: von kleinen Modellen für unterwegs bis zu großen Geräten, mit denen Sie bis zu zehn Gäste begrillen können. Da ist für jeden etwas dabei!


Loewy

Loewy ist der legendäre Holzkohlegrill von Barbecook. Mit seinem stromlinienförmigen Design lässt dieser Grill zweifellos die Herzen eingefleischter Grillfanatiker höher schlagen. Der Holzkohlegrill ist in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich: mit Grillflächen von 40 bis 55 cm und aus emailliertem oder Edelstahl. Die verschiedenen Modelle sind mit einem Windschutz ausgestattet. Der Rost kann auf drei verschiedene Höhen eingestellt werden. Der Loewy zeichnet sich auch durch das QuickStart® & QuickStop-System aus (mit Ausnahme des kleinsten Modells, das nur über die QuickStart®-Option verfügt).


Adam

Wir stellen vor: den Hozkohlegrill Adam in Schwarz mit silbernem Finish. Dieser Grill bietet Ihnen alles – ein tolles Design und überzeugende Funktionen! Dieser Holzkohlegrill ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich: als Adam 50 und Adam 50 TOP. Entdecken Sie beide. Es lohnt sich!


Edson

Sind Sie ein echtes Partytier? Dann ist der Edson bestimmt etwas für Sie! Dieser Holzkohlegrill eignet sich auch perfekt als Stehtisch. Laden Sie bis zu zehn Gäste ein, um gemeinsam einen Snack und einen Drink zu genießen. Erhältlich in Schwarz und Militärgrün!


Billy

Die Abenteurer unter uns werden nicht widerstehen können: Der Grill Billy ist klein, aber mutig. Mit seinem stoßfesten Finish kann man ihn selbst an den verrücktesten Orten bringen, um dort zu grillen!

Wir haben festgestellt, dass Sie unseren Website aus einem anderen Land besuchen. Möchten Sie Ihre aktuelle Sprache ändern?