PULL APART BREAD „HAWAI & HUHN“

Food & More

INGREDIENTS
Barbecook Major, Optima oder Loewy
Barbecook Dome
1/2 Ananas
300 g Huhn
Thymian
Rosmarin
Basilikum
Minze
Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Pfeffer & Salz
1 Kugel Mozzarella
1 Brot
50 g Butter

Es muss doch einer der Sommerhypes gewesen sein: das Pull Apart Bread. Oder auf gut Deutsch: das Zupfbrot. Schöne Übersetzung. Normalerweise wird es im Ofen zubereitet, aber an einem der wenigen Sommertage im August habe ich es auf dem Griller probiert. Ich mache eine Version mit gegrillter Ananas und gegrilltem Huhn. Hätte ich es noch etwas tiefer eingeschnitten, wäre es noch besser geworden. Nichtsdestotrotz ein gelungenes Experiment. Ideal, wenn man noch einen Happen verputzen möchte, während auf das Côte à l‘os oder die Rippchen gewartet wird.

Zubereitung

  1. Die Ananas schälen und in Scheiben schneiden. Auf dem Griller grillen. Das Huhn in Streifen schneiden. Auch das am Griller grillen. Die Ananasscheiben und das Huhn danach in Stückchen schneiden.
  2. Das Brot zu drei Viertel mit einem Brot-/Wellenschliffmesser einschneiden. Nehmen Sie zwei Bögen Aluminiumfolie. Die Folien mit Olivenöl bestreichen. Das Brot in die Aluminiumfolie wickeln und auf den Griller legen.
  3. Die Butter schmelzen. Kräuter und Knoblauch fein schneiden. Unter die Butter rühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Den Mozzarella in Stückchen schneiden.
  4. Das Brot vom Griller nehmen und das Huhn, die Kräuterbutter, den Mozzarella und die Ananas in die Einkerbungen stopfen. Die Unterseite in Aluminiumfolie wickeln und das Brot nun 20 bis 25 Minuten auf den Barbecook Loewy mit dem Barbecook Dome legen, bis der Käse schön geschmolzen ist.
  5. Gleich servieren.


1 Save to Mybarbecook
BORN FROM STEEL, RAISED BY MEN