Käsig geräucherter Parmesan, was für ne Kombination!

Food & More

INGREDIENTS
Barbecook Smoker
Barbecook spiral cold smoke generator
Barbecook Hickory wood chips
1 piece of Parmesan cheese

Einer der Klassiker am Grill ist warmer Camembert mit Baguette. Ein Tipp für Käseliebhaber, die diesem Retro-Grillrezept etwas mehr Pepp verleihen wollen: Ersetzen Sie den Camembert, durch ein Stück geräucherten Parmigiano Reggiano. Abgesehen vom Warmräuchern, können Sie mit den Barbecook-Räucheröfen nämlich auch perfekt kalträuchern. Ideal, um einem Stück Käse den smoked Flavour zu verpassen!

So wird's gemacht:

  1. Es gibt zwei Arten des Räucherns: kalt oder warm Für dieses Gericht wählen wir kalträuchern, wobei die Temperatur 25 °C nicht überschreitet. Kalträuchern funktioniert am besten bei einer Außentemperatur unter 25 °C. Der Parmesankäse bleibt so länger haltbar und erhält einen smoked taste, ohne dass die Textur verändert wird.
  2. Setzen Sie den spiralförmigen Kalträuchergenerator in den Smoker. Befüllen Sie die Spirale vollständig mit Hickory-Räuchermehl, um einen konstanten Rauch zu garantieren, und zünden Sie das Teelicht an. Sobald das Räuchermehl zu rauchen beginnt, entfernen Sie das Teelicht und platzieren Sie den Parmesan in den Grillkorb. Das Hickory-Räuchermehl hat einen starken Geschmack. Hickory stammt aus der Walnussfamilie, wodurch es auch einen leicht salzigen Nachgeschmack hat. Herrlich in Kombination mit Parmesankäse. A match made in foodie heaven!
  3. Lassen Sie für einen herrlichen kalt geräucherten Parmesankäse zwei Stunden ziehen.
  4. Mischen Sie den Käse danach in kleinen Brocken in einen Cäsarsalat, servieren Sie Stückchen zum Aperitif oder reiben Sie ihn in eine warme Pasta. Yum!

TIPP: Statt Käse können Sie auch Fisch, Fleisch, Nüsse, Zwiebeln und sogar Olivenöl kalträuchern. Experimentieren Sie ruhig auch mit den verschiedenen Sorten Barbecook-Räuchermehl herum.

0 Save to Mybarbecook
BORN FROM STEEL, RAISED BY MEN